Pressemitteilungen

Zweiter Exit in 2022: Mutares-Portfoliounternehmen Frigoscandia erhält unwiderrufliches Angebot für den Verkauf der französischen Tochtergesellschaft an Olano Services SAS

München, 11. Mai 2022 – Frigoscandia AB, ein Anbieter von Transport- und Terminaldienstleistungen im Bereich der Lebensmittellogistik und seit Dezember 2021 eine 100%ige Beteiligung der Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650), hat ein unwiderrufliches Angebot zum Verkauf aller Anteile an ihrer französischen Tochtergesellschaft Frigoscandia SAS an das französische Logistikunternehmen Olano Services SAS unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für das dritte Quartal 2022 erwartet.

Das Unternehmen mit Sitz in Boulogne-Sur-Mer konzentriert sich in erster Linie auf den innerstaatlichen Transport von temperaturgeführten Gütern und ist vor allem auf das Segment Meeresprodukte spezialisiert. Die Logistikplattform des Unternehmens besteht aus einer eigenen Flotte von etwa 50 Fahrzeugen, einem Terminal und etwa 70 Mitarbeitern. Das Unternehmen wird an einen bestehenden strategischen Partner, die Olano Services SAS, verkauft.

Der Fokus von Frigoscandia liegt nun auf dem Ausbau und der Stärkung der Position in der nordischen Region als Heimatmarkt, während das internationale Netzwerk vor allem durch externe Partner weiterentwickelt wird.