Pressemitteilungen

Zweite Akquisition im Jahr 2022: Mutares erwirbt das Sheffield-Geschäft von ATI

  • Akquisition einer neuen Plattform
  • Lieferant von geschmiedeten und maschinell bearbeiteten Produkten
  • Umsatz von ca. EUR 80 Mio. im Jahr 2022 erwartet

München, 3. März 2022 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Sheffield-Geschäfts von Allegheny Technologies Incorporated (ATI) unterzeichnet. Diese Akquisition wird das Segment Engineering & Technology als neues Plattform-Investment stärken. Der Abschluss der Transaktion wird bis zum Ende des ersten Quartals 2022 erwartet, sofern die üblichen behördlichen Genehmigungen erteilt und weitere Bedingungen erfüllt sind. Es ist eine Umfirmierung des Unternehmens in Special Melted Products Limited geplant.

Das Unternehmen mit Sitz in Sheffield, Großbritannien, beschäftigt rund 190 Mitarbeiter und erwartet für das Jahr 2022 einen Umsatz von ca. EUR 80 Mio. ATI Sheffield nutzt das Vakuum-Induktionsschmelzen, das sekundäre Umschmelzen und das Rotations-Präzisionsschmieden zur Herstellung einer Reihe von robusten Qualitätsprodukten aus niedrig legierten Stählen, rostfreien Stählen und Superlegierungen auf Nickelbasis. Dank seiner umfassenden internen Kompetenzen in der Metallurgie und im Schmiedeprozess kann Sheffield Operations eine breite Palette von Produkten liefern und die Komplexität der Lieferkette für seine Kunden reduzieren, indem es als „One-Stop-Shop“ auftritt.

„Diese Transaktion ist unsere zweite Akquisition im Jahr 2022 und stärkt das Segment Engineering & Technology. Wir freuen uns, ATI Sheffield in unserem Portfolio begrüßen zu dürfen, da es sich um einen renommierten Anbieter auf dem Markt handelt, der einen ausgezeichneten Ruf hinsichtlich Qualität und Dienstleistungen genießt und zahlreiche Möglichkeiten für operative Verbesserungen und Wachstum bietet“, kommentiert Johannes Laumann, CIO von Mutares.