Pressemitteilungen

Vierter Exit im Jahr 2022: Mutares hat eine Vereinbarung zum Verkauf ihres Portfoliounternehmens Royal de Boer an Turntide Technologies unterzeichnet

München, 8. November 2022 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat eine Vereinbarung zum Verkauf ihres Portfoliounternehmens Royal de Boer an Turntide Technologies unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für das vierte Quartal 2022 erwartet und steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung der Unterrichtungs- und Anhörungsrechte des zuständigen Betriebsrats.

Royal de Boer ist ein Hersteller von Stalleinrichtungen wie Futterzäunen, Liegeboxen, Lüftungsanlagen und Gülletechnik und betreibt eine Produktionsstätte in Leeuwarden, Niederlande. Das Unternehmen wurde 2020 von GEA Farm Technologies übernommen und hat seither seinen Produktmix optimiert und seine Gesamteffizienz bei gleichzeitiger Kostensenkung gesteigert.

Für Royal de Boer ist der Verkauf an Turntide Technologies, einen globalen Anbieter von Technologielösungen für unter anderem Umweltsysteme in landwirtschaftlichen Einrichtungen, der beste nächste Schritt, um die Ambitionen des Unternehmens weiter voranzutreiben.

Johannes Laumann, CIO von Mutares, kommentiert: „Ich freue mich, unseren vierten Exit in diesem Jahr bekannt geben zu können, bei dem wir unser Ziel eines ROIC von 7-10x erneut übertroffen haben. Die Exit-Strategie für Royal de Boer folgt dem Best-Owner-Prinzip, und wir sind sehr glücklich, Royal de Boer in einem Umfeld zu platzieren, in dem das Unternehmen weiter wachsen kann.“