• Anbieter von Straßenbetriebs- und Instandhaltungsdienstleistungen in Dänemark
  • Add-on-Investment für die Terranor Group
  • Zielunternehmen mit einem Umsatz von ca. EUR 40 Mio.

München/Stockholm, 17. Mai 2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat eine Vereinbarung zum Erwerb der NCC Road Service A/S von NCC unterzeichnet. Dies ist die zweite Akquisition von NCC, nachdem bereits im November 2020 das schwedische und finnische Straßenservicegeschäft übernommen wurde, das nun unter dem neuen Namen Terranor Group firmiert. Die Übernahme von NCC Road Service A/S ist ein Add-on-Investment für die Terranor Group und erweitert deren Präsenz in den nordischen Ländern nach Dänemark. Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Quartal 2021 erwartet.

Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Straßenbetriebs- und Instandhaltungsdienstleistungen in Dänemark. Mit seinem Hauptsitz in Søborg, Dänemark, erwirtschaftet NCC Road Service A/S einen Umsatz von ca. EUR 40 Mio. und beschäftigt rund 180 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet umfassende Lösungen wie Straßeninspektion, Reinigung, Entwässerung, Rasenmähen, Bepflanzungen oder das Aufstellen von Wildschutzzäunen oder Verkehrsschildern an. Hauptumsatz- und Wachstumsträger sind Privatkunden, Kommunen und ergänzende staatliche Aufträge.

Die im November 2020 von NCC übernommene Terranor Group ist zum zweitgrößten und höchst spezialisierten Anbieter von Straßenbetriebs- und Instandhaltungsdienstleistungen in Schweden und Finnland aufgestiegen. Die Akquisition unterstreicht die Wachstumsstrategie und die Vision, erster Ansprechpartner für Straßendienstleistungen zu werden. Mit dem Add-on-Investment wird die Gruppe auf einen konsolidierten Umsatz von ca. EUR 140 Mio. wachsen.

Johannes Laumann, CIO von Mutares kommentiert: „NCC hat uns mit der zweiten Akquisition innerhalb weniger Monate ein großes Vertrauen entgegengebracht und wir können selbstbewusst sagen, dass wir mit Terranor bisher einen tollen Job gemacht haben. Wir freuen uns, nun Road Services Denmark in unserem Portfolio begrüßen zu dürfen.“

 

 

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Frankfurt, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Mutares unterstützt und entwickelt dabei die Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum der Portfoliounternehmen eine signifikante Wertsteigerung mit einer Rendite von 7 bis 10 Mal ROIC (Return on Invested Capital) auf die Gesamtinvestitionen zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Mutares mit über 12.000 Mitarbeitern weltweit in der Gruppe einen konsolidierten Jahresumsatz von rund EUR 1,6 Mrd. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2023 auf ca. EUR 3,0 Mrd. ausgebaut werden. Mutares setzt stark auf eine nachhaltige Dividendenpolitik, die aus einer Basisdividende und einer Performance-Dividende besteht. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Investor Relations
Telefon +49 89 9292 7760
E-Mail: ir@mutares.de
www.mutares.de

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Telefon +49 89 125 09 0333
E-Mail: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de

Ansprechpartner für Presseanfragen in Frankreich
CLAI
Gaëtan Commault – gaetan.commault@clai2.com / +33 06 99 37 65 64
Dorian Masquelier – dorian.masquelier@clai2.com / +33 07 77 26 24 57