Tochtergesellschaft Donges Gruppe schließt Übernahme der FDT Gruppe erfolgreich ab

  • Dritter Zukauf für der Plattforminvestition Donges Gruppe
  • Produktportfolio der FDT umfasst Flachdachlösungen
  • Zugang ergänzt bestehendes Produktportfolio der Donges komplementär

München/Darmstadt, 25. März 2019 Die Donges Gruppe, eine auf Stahlbau und hochwertige Dach- und Fassadenlösungen spezialisierte Plattformbeteiligung der Mutares AG (ISIN: DE000A2NB650), hat den Erwerb der FDT Gruppe erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Zukauf konnte die Donges Gruppe ihre Positionierung im deutschen und europäischen Markt weiter ausbauen. Mit den bekannten Produkten „Rhepanol“ und „Rhenofol“ ist FDT etablierter Anbieter für Flachdach-Dachsysteme und ergänzt hervorragend das Produktportfolio der Donges Gruppe. Nach Abschluss der Add-on-Akquisition plant die Donges Gruppe mit einem Gesamtjahresumsatz von rund EUR 230 Mio.

Nach der Übernahme konzentriert sich die Donges Gruppe nun auf die Ausarbeitung eines umfassenden Veränderungsprogrammes entlang von fünf strategischen Säulen für die erfolgreiche Neuausrichtung der FDT. So sollen die Vertriebsstrategie neu definiert, das Produktportfolio entlang von Kunden- und Wettbewerbsanforderungen ausgerichtet, das Auslandsgeschäft optimiert und die Strukturkosten effizienter und nachhaltiger gestaltet werden. Die fünfte Säule umfasst die Realisierung der angestrebten Synergien innerhalb der Donges Gruppe.

Mit den bereits erfolgten Zukäufen Kalzip und Normek positioniert sich die Donges Gruppe nun als europäischer, integrierter Anbieter im deutschen und europäischen Industrie- und Gewerbebau. Durch die Erweiterung des Produktportfolios und des entsprechenden Produktwissens gewinnt die Gruppe ein deutliches Alleinstellungsmerkmal und kann potentiellen Kunden künftig eine im Vergleich zum Wettbewerb deutlich attraktivere Wertschöpfungstiefe und technische Expertise anbieten. So umfasst das integrierte Produktspektrum nun jeweils drei komplementäre Dach- und Fassadenlösungen sowie die Möglichkeit diese mit Stahlhochbaulösungen zu kombinieren.

 

Über die Donges Gruppe

Die Donges Gruppe gehört seit November 2017 zum Mutares Konzern und stellt eine strategische Plattforminvestition im Portfoliosegment Engineering & Technology dar. Seit dem zügigen und erfolgreichen Abschluss des Turnaround-Programms konzentriert sich die Gesellschaft auf die weitere Steigerung der Profitabilität und die strukturelle Neuordnung wesentlicher Geschäftsbereiche. Der auf Kalzip und Normek folgende Zukauf der FDT ist bereits die dritte Add-on-Akquisition der Donges Gruppe. Die Transaktion erfolgte im Zuge der nachhaltigen Repositionierung der Portfoliogesellschaft hin zu einem spezialisierten Anbieter für Stahlbrückenbau, Stahlhochbau sowie Dach- und Fassadenlösungen im europäischen Markt. Die Donges Gruppe erwartet nach erfolgreichem Abschluss der Akquisition einen Gesamtjahresumsatz von rund EUR 230 Mio. und beschäftigt rund 800 Mitarbeiter in 12 Ländern.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.