Dreizehnte Übernahme im Jahr 2021: Mutares übernimmt Frigoscandia von Posten Norge

Führendes Logistikunternehmen für temperaturgeführte Lebensmittel in den nordischen Ländern Stärkung des Segments Goods & Services Umsatz von nahezu EUR 300 Mio. für 2022 erwartet München, 19. November 2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat einen Vertrag zum Erwerb von Frigoscandia von Posten Norge unterzeichnet. Das Unternehmen wird das Segment Goods & […]

Mutares unterzeichnet verbindliches Angebot zur Übernahme von Sealynx International und deren Tochtergesellschaften von der GMD Group

Voraussichtlich zwölfte Akquisition im Jahr 2021 Hersteller von Dichtungslösungen aus Gummi und Thermoplasten für Pkw und Nutzfahrzeuge Add-on für die SFC Solutions Group Signifikante Umsatz- und Kostensynergien mit der SFC Solutions Group erwartet   München, 17. November 2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) und die GMD Group haben exklusive Gespräche über […]

Mutares mit neuem Umsatzrekord in den ersten neun Monaten 2021 – volle Transaktionspipeline in Kombination mit erfolgreicher Kapitalerhöhung beschleunigt Wachstumskurs

Beratungsumsatz der Mutares wächst um 55 % auf Rekordniveau von EUR 35,6 Mio. (Q3 2020 YTD: EUR 23,0 Mio.) Konzernumsatz steigt um 64 % auf EUR 1.762,7 Mio. (Q3 2020 YTD: EUR 1.073,3 Mio.) Volle Transaktionspipeline und erfolgreich platzierte Kapitalerhöhung legen Grundstein für beschleunigtes Wachstum Erfolgreiches Uplisting in den Prime Standard des Regulierten Markts Prognose für […]

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Amsterdam, Frankfurt, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien kleine- und mittelständische Unternehmen und Konzernteile in Umbruchsituationen mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Mutares unterstützt und entwickelt dabei die Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch strategische Add-on-Akquisitionen. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum der Portfoliounternehmen eine signifikante Wertsteigerung mit einer Rendite von 7 bis 10 Mal ROIC (Return on Invested Capital) auf die Gesamtinvestitionen zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Mutares mit über 12.000 Mitarbeitern weltweit im Konzern einen konsolidierten Jahresumsatz von rund EUR 1,6 Mrd. Für das Geschäftsjahr 2021 wird bereits ein Konzernumsatz von mind. EUR 2,4 Mrd. erwartet. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2023 auf mind. EUR 5 Mrd. ausgebaut werden.Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die Consultingerlöse, die gemeinsam mit Portfoliodividenden und Exiterlösen der Mutares Holding zufließen. Auf dieser Ebene liegt die mittel- bis langfristige Zielvorgabe für den dividendenrelevanten Nettogewinn bei 1,8 % bis 2,2 % des Konzernumsatzes. Mutares setzt stark auf eine nachhaltige Dividendenpolitik, die aus einer Basisdividende und einer exit-abhängigen Performance-Dividende besteht. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.