Mutares AG: Aufnahme in neuen Auswahlindex Scale 30 der Deutschen Börse

Die Mutares AG (ISIN: DE000A0SMSH2) ist unmittelbar zu dessen Start in den neuen Auswahlindex Scale 30 der Deutschen Börse aufgenommen worden. Für die Einbeziehung hat sich die Gesellschaft als einer der liquidesten Titel im Scale Segment an den Handelsplätzen Xetra und Frankfurt qualifiziert. Mutares war bereits 2017 Gründungsmitglied des Scale Segments für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), das seitdem eine Kurssteigerung von rund 30 Prozent verzeichnen konnte.

Der neue Index Scale 30 orientiert sich in der Gewichtung der einbezogenen Werte mit einer vierteljährlichen Anpassung nach der Marktkapitalisierung an den Indizes des Prime Standards. Die Abbildung der Wertentwicklung erfolgt als Kurs- und Performance-Berechnung in Euro (ISIN: DE000A2J0PW5 / DE000A2GYJT2). Schon jetzt profitieren wachstumsstarke Unternehmen mit einem etablierten Geschäftsmodell wie die Mutares AG vom Mittelstandssegment Scale durch eine gesteigerte Sichtbarkeit bei in- und ausländischen Investoren.

„Als Befürworter eines mittelständischen Wachstumssegments der ersten Stunde und Gründungsmitglied von Scale freuen wir uns sehr über die Aufnahme in den neuesten Auswahlindex. Mit einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung der Mutares-Aktie haben wir die erhöhte Visibilität durch Scale konsequent genutzt um die Entwicklung unseres Unternehmens noch transparenter zu kommunizieren und konnten dessen Performance damit sogar noch übertreffen. Das wollen wir auch als Scale 30-Unternehmen tun“, sagt Robin Laik, CEO der Mutares AG.

Im ersten Halbjahr 2018 präsentiert die Mutares AG auf folgenden Konferenzen:

13. März 2018 Prior Kapitalmarktkonferenz, Frankfurt
25.-26. April 2018 Münchner Kapitalmarktkonferenz, München
14.-15. Mai 2018 Frühjahrskonferenz Equity Forum, Frankfurt
16. Mai 2018 Copenhagen MidCap Event, Kopenhagen
27.-28. Juni 2018 Spring European MidCap Event, Paris

 

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt ihre Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2018 haben die Beteiligungen der Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 865 Mio. erwirtschaftet und über 4.700 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.