mutares veräußert HIB Trim Part Solutions Gruppe

Die mutares AG, München, hat am 24. April 2013 mit der NBHX Trim GmbH, Heilsbronn, einen Vertrag über die Veräußerung der HIB-Trim Part Solutions Gruppe geschlossen. HIB-Trim Part Solutions ist einer der führenden Zulieferer für den Automobilinnenraum mit Standorten in Bruchsal und Altdorf, Deutschland, sowie in Codlea, Rumänien.

Das Unternehmen ist ein wichtiger Technologiepartner bei der Entwicklung und Fertigung von Komponenten für den Innenraum von Luxusfahrzeugen. Zum Kundenstamm der HIB gehören die führenden OEMs aus dem Premiumsegment der Automobilindustrie.

Die mutares AG hatte HIB-Trim Part Solutions im Februar 2010 von der Dräxlmaier-Gruppe erworben und durch eine erfolgreiche Sanierung neu aufgestellt. HIB hat in den vergangenen Jahren attraktive Neuaufträge großer OEMs gewonnen; in 2012 erzielte das Unternehmen einen Gruppenumsatz von € 80 Millionen mit über 1’350 Mitarbeitern.

Durch den Verkauf der HIB an die NBHX ergeben sich für das Unternehmen weitere Entwicklungspotenziale. NBHX sieht in der Akquisition der HIB-Trim Part Solutions eine sinnvolle Ergänzung des eigenen Geschäftes. Die Transaktion erfolgt rückwirkend zum 1.Januar 2013 und steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Prüfung.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2018 haben die Beteiligungen der Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 865 Mio. erwirtschaftet und über 4.700 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.