Mutares-Tochter Donges Group expandiert weiter: Integration von Norsilk zur weiteren Verbesserung des Produktangebots und des Vertriebsnetzes

  • Donges Group integriert Holzproduktlieferanten Norsilk
  • Ergänzung des Produktangebots und des Vertriebsnetzes beider Unternehmen
  • Weiteres Wachstum in Frankreich, Spanien und Europa erwartet

München/Darmstadt, 28. Juni 2019 – Die Donges Group, eine Plattforminvestition der Mutares AG (ISIN: DE000A2NB650), hat die Integration der Norsilk SAS erfolgreich abgeschlossen. Durch die Integration der bisher eigenständigen Plattform strebt Donges weiteres Wachstum auf dem französischen Markt und die wechselseitige Nutzung bestehender Vertriebskanäle in Europa an. Norsilk wird im Donges Group-Geschäftsfeld für hochwertige Fassaden- und Zubehörprodukte positioniert.

Norsilk ist einer der größten französischen Anbieter von hochwertigen Produkten aus nordischen Hölzern und genießt mit 40 Jahren Erfahrung einen hervorragenden Ruf in dessen Verarbeitung. Das Produktportfolio des Unternehmens mit Hauptsitz in Boulleville umfasst eine breite Palette von Holzprodukten für Fassaden-, Verkleidungs- und Strukturlösungen

Die Integration von Norsilk in die Donges Group soll die bestehende Positionierung insbesondere im französischen und spanischen Markt nutzen, um wechselseitige Vertriebs- und Beschaffungssynergien zu erschließen und das Angebot an Dach- und Fassadenlösungen innerhalb der Donges-Gruppe zu ergänzen und zu diversifizieren.

Die Donges Group ist nach der Integration von Norsilk eines der führenden europäischen Bau- und Ingenieurunternehmen, das sich auf die Planung und Herstellung von Gebäudestrukturen einschließlich Gebäudehüllenlösungen auf Basis von Stahl, Aluminium, Polymermembranen und nun Holz spezialisiert hat. Der Konzern mit Hauptsitz in Darmstadt ist weltweit mit neun Produktionsstätten und mehr als 900 Mitarbeitern in 12 Ländern tätig und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund EUR 280 Mio.

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt ihre Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2018 haben die Beteiligungen der Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 865 Mio. erwirtschaftet und über 4.700 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.