• Namhafter italienischer Hersteller von Automobilkomponenten mit einem Umsatz von ca. EUR 120 Mio. erwartet in 2020
    • Neue Plattform-Investition verstärkt Segment Automotive & Mobility
    • Tekfor S.p.A. firmiert jetzt unter dem neuen Namen PRIMOTECS

    München/Mailand, 4. Februar 2020 – Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat die Übernahme des italienischen Geschäfts der Tekfor-Gruppe, einem Hersteller von hochwertigen Komponenten für Tier-1- und Tier-2-Zulieferer in der Automobilindustrie, erfolgreich abgeschlossen. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Akquisition firmiert das italienische Unternehmen unter dem neuen Namen PRIMOTECS.

    PRIMOTECS beschäftigt ca. 670 Mitarbeiter und stellt an zwei Produktionsstandorten in Norditalien Komponenten für den Einsatz in Elektro-, Hybrid- und konventionellen Antrieben her. Das Unternehmen hat sich als namhafter, profitabler Anbieter im Automobilsektor, sowie auch in der Lkw-Industrie und verwandten Branchen etabliert. Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet der Systemlieferant einen Umsatz von ca. EUR 120 Mio. bei einem ausgeglichenen operativen Ergebnis. Mit dem neuen Namen PRIMOTECS, der für Mobilität, Getriebe, Motorkomponenten und Lösungen steht, will sich das Unternehmen künftig auf die Weiterentwicklung des aktuellen Geschäfts, das Nutzen des erarbeiteten Know-hows und die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Kunden konzentrieren.

    “Wir freuen uns über den Abschluss der Übernahme von PRIMOTECS und heißen die neuen Kollegen in der Mutares-Familie willkommen. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit unserer operativen Erfahrung und Expertise im Automobilbereich PRIMOTECS gemeinsam erfolgreich weiterentwickeln und den Kunden noch mehr Wert bieten werden, indem wir das Angebot in Richtung eines Lösungsanbieters erweitern”, sagt Johannes Laumann, CIO von Mutares.