• Stärkung des Segments Goods & Services
  • Unternehmen mit einem kombinierten Umsatz von rund EUR 125 Mio. im Bereich Straßenbetrieb und -instandhaltung (“O&M”)
  • Mutares expandiert in die nordischen Länder und bekräftigt die Wachstumsstrategie
  • Die Unternehmen firmieren ab Dezember 2020 unter den Namen Terranor AB und Terranor Oy

 

München/Stockholm, 04. November 2020 – Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat die Übernahme von Nordic Road Services AB und Nordic Road Services Oy, jeweils ein führender Anbieter von Straßenbetrieb und -instandhaltung in ihren jeweiligen Märkten, von NCC erfolgreich abgeschlossen. Die Unternehmen firmieren ab Dezember 2020 unter den Namen Terranor AB und Terranor Oy.

 Beide Unternehmen werden das Portfoliosegment Goods & Services als eine neue Plattforminvestition mit einem erwarteten Gesamtumsatz im Jahr 2020 von ca. EUR 125 Mio. stärken. Im Einklang mit der Übernahme eröffnet Mutares bis Ende des 4. Quartals 2020 ein Büro in Stockholm und bekräftigt damit die kontinuierliche Wachstums- und Expansionsstrategie.

Beide Unternehmen, Nordic Road Services AB in Schweden und Nordic Road Services Oy in Finnland, bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen an: Winterdienste wie Schneeräumung und Besanden/Salzen, Sommerdienste wie Straßenreparaturen und Grünflächenmanagement, ergänzt durch Straßenüberwachung, regelmäßige Straßeninstandhaltung, Wildtierzäune und Straßenmarkierungen. Schlüsselkunden sind hauptsächlich die staatlichen und kommunalen Auftraggeber. Nordic Road Services arbeitet mit insgesamt ca. 214 erfahrenen O&M-Mitarbeitern zusammen, um eine rechtzeitige und vollumfängliche Realisierung der Kundenaufträge mit hoher Zufriedenheit umzusetzen.