Mutares hat ein bindendes Angebot zum Erwerb von ArcelorMittal TrefilUnion SAS von der ArcelorMittal-Gruppe abgegeben

  • Potenzielles neues Plattformunternehmen für Mutares, erste neue Plattform im Jahr 2019
  • Produkte, die sich auf Stahldrähte und -seile für den Bau und die Automobilindustrie konzentrieren
  • Das verbindliche Angebot wird den Arbeitnehmervertretern des Zielunternehmens am 24. April vorgelegt
  • Weitere Ankündigungen zur Transaktion werden nach den Konsultationen erfolgen

München/Paris, 23. April 2019 – Die auf Sondersituationen spezialisierte Mutares Gruppe (ISIN: DE000A2NB650) hat ein verbindliches Angebot zum Erwerb von ArcelorMittal TrefilUnion SAS, einem französischen Unternehmen mit zwei Werken, von der Luxemburger Gruppe ArcelorMittal abgegeben. Die Transaktion wäre die dritte Transaktion und die erste Akquisition einer neuen Plattform im Jahr 2019 für Mutares.

TrefilUnion ist in der Herstellung von Produkten aus verschiedenen Stahlsorten tätig. Die Gesellschaft produziert in ihren beiden französischen Werken Drähte und Stahlseile mit einem Produktportfolio, das vom dünnen Federdraht für den Automobilmarkt über schwere Speziallösungen für Brücken bis hin zum Spannbetonmarkt reicht. TrefilUnion bedient Kunden aus verschiedenen Branchen, darunter die Energie-, Bau-, Haushalts-, Landwirtschafts- oder Automobilindustrie.

Das verbindliche Angebot wird den Arbeitnehmervertretern der ArcelorMittal TrefilUnion SAS am 24. April 2019 gemäß den gesetzlichen Bestimmungen vorgelegt. Weitere Informationen zur Transaktion werden nach diesen Konsultationen erfolgen.

 

Firmenprofil von ArcelorMittal

ArcelorMittal ist der weltweit führende Anbieter in der Stahl- und Bergbauindustrie mit 209.000 Mitarbeitern, aktiv in 60 Ländern mit einer industriellen Präsenz in 19 Ländern. ArcelorMittal strebt nach einem sicheren und nachhaltigen Stahl und ist der wichtigste Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutendsten internationalen Stahlmärkten, einschließlich der Automobil-, Bau-, Geräte- und Verpackungsindustrie. ArcelorMittal wird durch eine globale Forschungs- und Entwicklungsabteilung und eine hervorragende Lieferkette unterstützt.

Im Jahr 2018 erwirtschaftete ArcelorMittal einen Umsatz von 76,0 Milliarden US-Dollar für eine 92,5 Millionen US-Dollar schwere Rohstahlproduktion mit einer internen Eisenerzproduktion von 58,5 Millionen US-Dollar.

In Frankreich beschäftigt ArcelorMittal 15.900 Mitarbeiter, darunter über 800 Forscher, verteilt auf 40 Produktionsstätten, mehrere Vertriebs- und Servicestandorte sowie drei F&E-Standorte.  ArcelorMittal produzierte 2018 in Frankreich 11 Millionen Tonnen flüssigen Stahl. Frankreich macht rund ein Drittel der Flachstahlerzeugung von ArcelorMittal in Europa aus.

Weitere Informationen unter http://corporate.arcelormittal.com und https://france.arcelormittal.com

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.