• Verstärkung des Segments Automotive & Mobility
  • Führender Lieferant von Kunststoff-Außenverkleidungsteilen für die Automobilindustrie
  • Drei Exterior-Werke mit einem Umsatz von ca. EUR 360 Mio.

München, 2. Juli 2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat die Übernahme von drei Exterior-Werken von Magna erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen wird ab sofort unter dem neuen Namen Light Mobility Solutions („LMS“) firmieren. LMS ist ein globaler Anbieter von Kunststoff-Exterioren und -Systemen, zu dessen Produkten Blenden, Kühlergrills, Schweller- und Seitenverkleidungen, Spoiler und andere Außenverkleidungsteile für die führenden Automobilhersteller gehören.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Obertshausen beschäftigt an seinen drei Produktionsstandorten und zwei weiteren Satellitenstandorten rund 1.700 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von ca. EUR 360 Mio. Das Unternehmen hat sich als namhafter Zulieferer in der Automobilbranche etabliert, der mit modernster Spritzgießtechnologie, Lackierung, Verchromung und Montage direkt an die Montagebänder der OEMs liefert.