• Stärkung des Segments Goods & Services als neue Plattform
  • Führendes Unternehmen für temperaturgeführte Lebensmittellogistik in den nordischen Ländern
  • Für 2022 wird ein Umsatz von fast EUR 300 Mio. erwartet

München, 27. Dezember 2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat die Übernahme der Frigoscandia von Posten Norge erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen stärkt das Segment Goods & Services als neues Plattform-Investment und bietet in Zukunft vielfältige Add-on-Möglichkeiten in den nordischen Ländern und auf dem europäischen Festland.

Das 1948 gegründete Unternehmen Frigoscandia ist ein führender nordischer Akteur im Bereich der Logistiklösungen für frische, gekühlte und gefrorene Lebensmittel. Die Produkte der Kunden werden bei Temperaturen von -25° bis +25°C umgeschlagen und sind in Echtzeit rückverfolgbar. Das Unternehmen verfügt über 25 Lagerhäuser und Terminals in Schweden und Norwegen und ist in den drei Segmenten Inlandstransport, internationaler Transport und Lagerhaltung tätig.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Helsingborg, Schweden, und bietet seine Dienstleistungen in ganz Europa an, wobei der Schwerpunkt auf den nordischen Ländern liegt. Frigoscandia beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und plant für 2022 einen Umsatz von rund EUR 300 Mio. zu erwirtschaften.