München, 23. Dezember 2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) verabschiedet sich zum Ende des Jahres 2021 von Herrn Dr. Kristian Schleede, der sich aus seiner Vorstandstätigkeit zurückziehen wird.

„Wir möchten Kristian Schleede für sein langjähriges und hohes Engagement von ganzem Herzen danken. Er hat einen großen Anteil zum Erfolg des Unternehmens beigetragen und damit den Weg für unser weiteres Wachstum und unsere ambitionierten Ziele erheblich mitgezeichnet. Wir als Vorstand freuen uns, weiterhin freundschaftlich mit Kristian verbunden zu bleiben“, kommentiert Robin Laik, CEO der Mutares.

Dr. Kristian Schleede kam 2009 zu Mutares und wurde im Januar 2011 Mitglied des Vorstands. Nach seiner Tätigkeit als Chief Financial Officer (CFO) bis März 2015 übernahm er die Position des Chief Restructuring Officer (CRO). Sein Schwerpunkt lag in der Optimierung und strategischen Weiterentwicklung der Portfoliounternehmen. Herr Dr. Schleede wird zum 1. Januar 2022 seine Tätigkeit als Vorstand altersbedingt niederlegen und in den wohlverdienten Ruhestand eintreten.

Ab 1. Januar 2022 setzt sich der Vorstand der Mutares somit aus Robin Laik (CEO), Mark Friedrich (CFO) und Johannes Laumann (CIO) zusammen. Die Aufgaben von Kristian Schleede werden auf mehrere Schultern verteilt.

„Wir danken Herrn Dr. Schleede für seine herausragende sowie vertrauensvolle Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt Volker Rofalski, Aufsichtsratsvorsitzender der Mutares SE & Co. KGaA.