Mutares expandiert mit der Gründung von Mutares UK nach Großbritannien

Die Gründung von Mutares UK und die Eröffnung der Niederlassung in London sind nach Mutares Frankreich und Mutares Italien der nächste Meilenstein in der erfolgreichen internationalen Expansion der Mutares-Gruppe

  •  Gründung von Mutares UK und Eröffnung des Büros in London
  • Neue Regionaleinheit deckt Aktivitäten für Großbritannien und Nordics ab
  • Erste Transaktion in Großbritannien, der Erwerb des Schienenfahrzeuggeschäfts von Knorr-Bremse, angekündigt
  • Kari Nerg und Philip Szlang verantworten UK-Geschäft

München/London, 9. August 2018 – Die Mutares AG (ISIN: DE000A0SMSH2), eine börsengelistete Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München, die sich auf den Erwerb und die Entwicklung von mittelständischen Unternehmen mit operativem Verbesserungspotenzial konzentriert, hat eine neue Tochtergesellschaft, Mutares UK, gegründet. Die Gründung der Tochtergesellschaft und die Eröffnung des neuen Büros in der Brook Street in London markieren die Fortsetzung der erfolgreichen Expansion der Mutares AG in den französischen und italienischen Markt in den vergangenen Jahren und werden es der Mutares-Gruppe ermöglichen, ihre Aktivitäten auf dem britischen Markt und den Nordics schneller voranzutreiben.

Dabei wird sich das Londoner Büro auf die Identifizierung und Durchführung neuer Plattform- und Add-on-Akquisitionen in Großbritannien und den Nordics konzentrieren. Für Plattform-Akquisitionen liegt der Schwerpunkt auf mittelständischen Unternehmen mit operativem Entwicklungspotenzial. Dabei kann es sich um Unternehmensausgliederungen und andere Sondersituationen handeln, in denen die jeweiligen Unternehmen von einem neuen Eigentümer mit langfristigem Horizont und Inhouse-Kapazitäten sowie einem Ansatz zur aktiven Unterstützung der Entwicklung der Portfoliounternehmen profitieren werden.

„Wir freuen uns über den neuen Standort in London und sind davon überzeugt, dass unser Investment-Fokus und unser Wertschöpfungsansatz sehr gut zum britischen Markt passen. Die Transaktion des Schienenfahrzeuggeschäfts von Knorr-Bremse ist ein gutes Beispiel dafür. Auf dem europäischen Festland haben wir unsere Aktivitäten bereits erfolgreich ausgebaut und sind nun bestrebt, unsere Aktivitäten im britischen Markt und den Nordics auszubauen“, sagt Robin Laik, CEO und Gründer der Mutares AG.

„Bereits heute sehen wir eine attraktive Pipeline von Chancen in Großbritannien. Wir sind überzeugt, dass wir mit einem Team vor Ort das Wachstum beschleunigen und uns gleichzeitig auf die Entwicklung unserer Aktivitäten in den Nordics konzentrieren können. Wir freuen uns sehr auf die anstehenden Aufgaben“, sagt Kari Nerg, Head of Mutares UK.

Kari Nerg, Head of Mutares UK, wird gemeinsam mit Philip Szlang, Head of International M&A, das Büro in London leiten.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.