mutares AG gibt das Konzernergebnis für das Rumpfgeschäftsjahr 2012 bekannt

Das Rumpfgeschäftsjahr 2012 war für die mutares-Gruppe erneut sehr erfreulich und wurde trotz des verkürzten Zeitraums von neun Monaten mit einem deutlichen Wachstum in Umsatz und Ertrag abgeschlossen. Die Grundlagen hierfür waren insbesondere die Akquisition und Integration von drei neuen Beteiligungen. mutares hielt zum 31.12.2012 elf Beteiligungen in Europa mit mehr als 3.000 Mitarbeitern.

Der Umsatz im Konzern stieg im Berichtszeitraum vom 01.04.2012 bis zum 31.12.2012 im Vergleich zum Vorjahr um 89% von € 159,3 Mio. auf € 301,2 Mio. und das operative Ergebnis (EBITDA) um 21% von € 18,5 Mio. auf € 22,4 Mio. Der Jahresüberschuss wurde von € 8,6 Mio. auf € 9,5 Mio. gesteigert und liegt damit 10% über dem Vorjahr. Insgesamt wurden Konzern-Umsatz und Konzern-Jahresüberschuss im vierten Jahr in Folge erneut gesteigert.

Zur Beteiligung der Aktionäre am Erfolg der mutares-Gruppe schlagen wir der Hauptversammlung vor, eine Dividende i.H.v. € 4,08 je Aktie auszuschütten.

Die Entwicklung der mutares AG beurteilen wir im neuen Geschäftsjahr auch weiterhin positiv. Den Hauptbeitrag hierfür sehen wir insbesondere im Erfolg der eingeleiteten Sanierungsmaßnahmen bei den im Kalenderjahr 2012 akquirierten Unternehmen und den hieraus erwarteten Steigerungen der operativen Ergebnisse in den bestehenden Beteiligungen sowie der Aussicht, das Beteiligungsportfolio durch Erwerb neuer Beteiligungen weiter auszubauen.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2018 haben die Beteiligungen der Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 865 Mio. erwirtschaftet und über 4.700 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.