Industrieholding Mutares schließt Übernahme der Q Logistics, einer Tochter der ÖBB, erfolgreich ab

  • Führendes Logistikunternehmen Österreichs mit Umsatz von ca. EUR 250 Mio.
  • Q Logistics als neue Plattforminvestition im Segment Goods & Services
  • Damit 8. Transaktion der Mutares in 2019 erfolgreich abgeschlossen

München/Wien, 19. Dezember 2019 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat am Mittwoch den Erwerb des Geschäfts der Q Logistics GmbH, einer Logistik-Tochter der Österreichische Bundesbahnen – Holding Aktiengesellschaft (ÖBB), erfolgreich abgeschlossen. Die Transaktion unterstreicht die hervorragende Positionierung und Expertise der Mutares als Partner etablierter Konzerne für die Übernahme von Firmenteilen mit operativem Verbesserungspotential.

Q Logistics hat sich mit einem flächendeckenden Netzwerk in Österreich eine hervorragende Position im Stückgut- und Warehousing-Bereich erarbeitet und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von EUR 250 Mio.. Auf dieser Position aufbauend wird Mutares nach der Übernahme gemeinsam mit dem lokalen Management und Team an der Implementierung und Weiterentwicklung eines Wertsteigerungsprogrammes arbeiten.

„Wir sind überzeugt mit der Industrieholding Mutares einen erfahrenen, langfristig ausgerichteten, unternehmerisch denkenden Partner für Q Logistics gefunden zu haben. Mutares verfügt über die nötige Expertise und Erfahrung, um die erfolgreiche Entwicklung der Q Logistics sicherzustellen und ein nachhaltiges Konzept mit dem Management umzusetzen“, sagt Mag. Arnold Schiefer, Mitglied des Vorstandes (CFO ÖBB).

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt ihre Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2018 haben die Beteiligungen der Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 865 Mio. erwirtschaftet und über 4.700 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.