Industrieholding Mutares erhält Zuschlag und erwirbt Q-Logistics, eine Tochter der ÖBB

  • Führendes Logistikunternehmen Österreichs mit Umsatz von ca. EUR 250 Mio.
  • Damit achte Transaktion 2019 für die Mutares Gruppe
  • Closing der Akquisition für Ende 2019 / Anfang 2020 erwartet

München, 28. Oktober 2019 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat vergangenen Freitag die Zustimmung der verkäuferseitigen Gremien zum Erwerb des Geschäfts der Q Logistics GmbH, einer Logistik-Tochter der Österreichische Bundesbahnen – Holding Aktiengesellschaft (ÖBB), erhalten. Der Abschluss der Übernahme wird im vierten Quartal 2019 bzw. ersten Quartal 2020 erwartet. Für Mutares ist diese Akquisition bereits die achte Transaktion im laufenden Geschäftsjahr.

Mutares hatte am 18. Oktober 2019 ein verbindliches Angebot für die Übernahme der Q Logistics abgegeben und nun die Zustimmung der verkäuferseitigen Gremien erhalten. Da dies für die Münchener die erste Transaktion mit einer in Staatshand befindlichen Verkäufergesellschaft ist, stellt die Transaktion einen weiteren wichtigen Meilenstein für Mutares dar und unterstreicht deren hervorragende Positionierung in ihrem Markt.

Die dem Portfoliosegment „Goods & Services“ zuzurechnende Q Logistics ist ein Anbieter von grenzüberschreitender Transportlogistik und Warehousing-Dienstleistungen mit einem flächendeckenden Netzwerk in Österreich. Das Unternehmen ist aktiv im Stückgutbereich sowie Charter und bedient Kunden aus verschiedenen Branchen, darunter die Food-, Pharma- und Fast-Moving-Consumer-Goods-Industrie. Q Logistics hat im Geschäftsjahr 2018 einen konsolidierten Gesamtumsatz (inkl. der Tochtergesellschaft in Tschechien) in Höhe von rund EUR 250 Mio. erzielt und insgesamt ca. 920 Mitarbeiter beschäftigt.

„Wir bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns, mit der erhaltenen Zustimmung auf Verkäuferseite ein sehr gut in seinem Markt positioniertes und werthaltiges österreichisches Unternehmen erwerben zu können. Ich bin überzeugt, dass wir mit unserem operativen Beratungsteam Q Logistics optimal darin unterstützen können, das signifikante Wertpotenzial, über welches das Unternehmen verfügt, nachhaltig zu heben. Wir freuen uns, eine solch attraktive Plattforminvestition in unserem Portfolio begrüßen zu dürfen“, sagt Robin Laik, CEO von Mutares.

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt ihre Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2018 haben die Beteiligungen der Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 865 Mio. erwirtschaftet und über 4.700 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.