Neue Plattform Gemini Rail Group startet Verbesserungsprogramm

  • Knorr-Bremse RailServices UK und Kiepe Electric UK umfirmiert in Gemini Rail Group
  • Gemini Rail Group startet mit bereits etablierter Position in Großbritannien und Irland
  • Entwicklung eines umfassenden Change-Programms durch operative Experten von Mutares und lokales Management

München, 14. November 2018 – Nach dem erfolgreichen Abschluss der Akquisition von Knorr-Bremse RailServices UK (KBRS) und Kiepe Electric UK (Kiepe) durch die Mutares AG (ISIN: DE000A2NB650) Anfang November, wurden nun beide Unternehmen umfirmiert. KBRS wird fortan am Markt als Gemini Rail Services UK und Kiepe als Gemini Rail Technology UK auftreten. Beide Unternehmen bilden die neu gegründete „Gemini Rail Group“, die eine neue Plattform des Segments Engineering & Technology im Portfolio der Mutares AG darstellt.

Das Rebranding der Unternehmen stellt einen wichtigen Bestandteil des Anfang November begonnenen Carve-Outs dar. Parallel dazu haben Arbeitsgruppen aus dem Mutares-Beratungsteam und dem lokalen Management vier Handlungsfelder identifiziert:

1. Definition einer neuen Marktstrategie: Anpassung des Produktportfolios sowie Identifizierung möglicher strategischer Add-Ons, Entwicklung eines neuen Unternehmensauftritts

2. Verschlankung von Abläufen: Optimierung von Prozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und Realisierung von Synergien

3. Optimierung von Liquidität und Kosten: Verbesserung des Cash und Working Capital Managements, Optimierung von Einkauf, Betriebs- und Gemeinkosten

4. Abschluss des Carve-Outs: Aufbau einer eigenständigen IT-Infrastruktur und Integration von Supportfunktionen

Basierend auf diesen Schwerpunkten haben die operativen Berater von Mutares gemeinsam mit den lokalen Teams begonnen, ein umfassendes Programm zur Leistungssteigerung zu entwickeln und erste Maßnahmen umzusetzen.

„Die bereits starke Marktposition der Gemini Rail Group in Großbritannien und Irland stellt einen idealen Ausgangspunkt für die hervorragende Arbeit unserer operativen Experten dar. Gemeinsam mit lokalem Management und operativen Teams haben wir nun damit begonnen, unser etabliertes Mutares-Performanceprogramm individuell anzupassen und umzusetzen. Ich bin überzeugt, dass die Teams der Gemini Rail Group und Mutares gemeinsam das optimale Wertpotenzial unserer neuen Plattform realisieren werden“, sagt Robin Laik, CEO der Mutares AG.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Beratungsteams sowie durch strategische Zukäufe. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.