Erfolgreiche Platzierung des Tochterunternehmens STS Group AG

Nicht zur direkten oder indirekten Veröffentlichung oder Verbreitung innerhalb der bzw. in die Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada oder Japan oder innerhalb einer bzw. in eine sonstige Rechtsordnung bestimmt, in der eine solche Veröffentlichung oder Verbreitung unzulässig wäre. Es gelten weitere Beschränkungen. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise am Ende dieser Bekanntmachung.

  • Ausgabekurs von 24 Euro je Aktie führt zu einem Emissionsvolumen von über 55 Mio. EUR
  • Bruttozufluss für Mutares von über 31 Mio. EUR
  • STS Group AG erlöst brutto ein Volumen von 24 Mio. EUR
  • Erfolgreichste Transaktion für die Mutares AG

Die Beteiligungsgesellschaft Mutares AG hat sein Tochterunternehmen STS Group AG, einen internationalen Systemzulieferer für die Automobilindustrie, erfolgreich im Zuge eines IPO platziert. Der erste Handelstag der STS Group Aktien im Prime Standard an der Frankfurter Börse wird für den 1. Juni 2018 erwartet. Zum Ausgabepreis von 24 Euro je Aktie ist die STS Group AG mit 144 Mio. Euro bewertet.

Neben dem Exiterlös von über 31 Mio. Euro, bei Ausübung des Greenshoes, bleibt die Mutares AG mit 62 % auch zukünftig Mehrheitsaktionär der STS Group AG und partizipiert damit massgeblich an der Wertentwicklung der Gesellschaft.

Es ist der erste Börsengang eines Portfoliounternehmens von Mutares, die damit auch für die Zukunft einen neuen, attraktiven Exit-Kanal erschlossen hat. Der Vorstand der Mutares AG bestätigt nachweislich den Erfolg seiner mit STS Group erstmals umgesetzten Buy- & Build-Strategie. „Der erfolgreiche IPO ist für uns ein äußerst wichtiger Meilenstein. Er zeigt, wie gut und nachhaltig unsere Strategie funktioniert. Gleichzeitig markiert der Börsengang für uns als neue, zusätzliche Form des Exits von Beteiligungen einen bedeutenden Schritt in unserer weiteren Portfolioentwicklung. Der STS-Börsengang forciert die Wachstumspotenziale der Mutares AG“, sagt Dr. Kristian Schleede, Vorstand der Mutares AG.

Mit dem gelungenen IPO begleitet die Mutares AG erfolgreich die Buy-& Build-Strategie und zeichnet damit eine Blaupause für die Entwicklung anderer, auch zukünftiger, Portfoliounternehmen.

Nach einem Anfangsinvestment in Höhe eines symbolischen Kaufpreises im Jahr 2013 wurde STS in den vergangenen beiden Jahren durch mehrere Transaktionen strategisch geformt, aufgebaut und ergänzt. Der Umsatz wurde in dem Zeitraum um mehr als das Dreifache auf 425 Mio. Euro (pro forma Basis) in 2017 gesteigert.

Der Buchwert der verkauften Aktien bei der Mutares AG beträgt 1,3 Mio. Euro. Auch nach dem Börsengang begleitet die Mutares AG das Wachstum der STS Group strategisch weiter. Zugleich fließen der Mutares AG frische Mittel zu, die unter anderem dazu verwendet werden sollen, Add-on-Akquisitionen bei Tochterunternehmen einzusetzen und deren Wachstum zu fördern sowie auch zukünftig attraktive Dividenden an die Aktionäre der Mutares AG zu leisten. „Wir sind sehr stolz über den IPO der STS Group. Der Transaktionswert ist bei Weitem der höchste in der Geschichte von Mutares“, so Robin Laik, CEO der Mutares AG.

Ansprechpartner Wirtschaftspresse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 (0)89 89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com

Wichtige Hinweise
Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren (die „Wertpapiere“) der STS Group AG (die „Gesellschaft”) in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, Kanada, Japan oder anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot rechtlich unzulässig ist, dar. Die Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, dürfen nicht in Australien, Kanada oder Japan angeboten oder verkauft werden oder, mit Ausnahme bestimmter Sonderregelungen, an oder auf Rechnung oder zugunsten eines Staatsangehörigen, Ansässigen oder Bürgers von Australien, Kanada oder Japan angeboten oder veräußert werden. Die Wertpapiere der Gesellschaft dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „Securities Act“) angeboten oder verkauft werden. Die Wertpapiere der Gesellschaft wurden und werden nicht nach dem Securities Act registriert. Ein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den USA findet nicht statt. Jeder Verkauf der in dieser Mitteilung erwähnten Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika erfolgt ausschließlich an „qualified insitutional buyers“ im Sinne von und unter Rückgriff auf Rule 144A oder einer anderen Ausnahme von der Registrierungspflicht des Securities Act.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich mittels und auf der Grundlage eines zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts. Eine Anlageentscheidung über die öffentlich angebotenen Wertpapiere der STS Group AG sollte nur auf der Grundlage des Wertpapierprospekts getroffen werden. Der Wertpapierprospekt wird unverzüglich nach Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlicht und ist kostenlos bei der STS Group AG, Zeppelinstrasse 4, 85399 Hallbergmoos, Deutschland, oder auf der Website der STS Group AG erhältlich.

Im Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur an Personen verteilt und richtet sich nur an Personen, die (i) Investment Professionals im Sinne von Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die „Order“) oder (ii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (High Net Worth Companies, nicht eingetragene Vereinigungen usw.) (alle diese Personen zusammen werden als „Relevante Personen“ bezeichnet). Dieses Dokument richtet sich nur an Relevante Personen und darf nicht von Personen, die keine Relevanten Personen sind, verwendet werden. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen getätigt.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.