• Weitere Expansion in den nordischen Ländern
  • Stärkung des Segments Goods & Services
  • Umsatz von ca. EUR 27 Mio.
  • Dienstleister in der schwedischen Soft Facility Management-Branche

München, 8. November 2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Allianceplus AB von der Allianceplus Holding A/S unterzeichnet, die im Besitz von Polaris Private Equity ist. Das Unternehmen wird das Segment Goods & Services als neue Plattform-Investition mit zahlreichen Add-on-Möglichkeiten in den nordischen Ländern und auf dem europäischen Festland stärken. Der Abschluss der Transaktion wird für das 4. Quartal 2021 erwartet.

Allianceplus AB ist im Bereich Soft Facility Management tätig. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Stockholm und bietet seine Dienstleistungen in ganz Schweden an, wobei der Schwerpunkt auf den Großräumen Stockholm, Göteborg und Malmö liegt. Allianceplus AB erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz von ca. EUR 27 Mio. und beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter.

Mit dieser Transaktion erweitert und stärkt Mutares seine Präsenz in den nordischen Ländern. Johannes Laumann, CIO der Mutares SE & Co. KGaA, kommentiert: „Wir freuen uns, Allianceplus AB in unserem Portfolio begrüßen zu dürfen und sind entschlossen, das weitere Wachstum des Unternehmens sowie unsere Expansion in den nordischen Ländern voranzutreiben. Dieser Vertragsschluss ist der nächste Schritt, um nach der erfolgreichen Kapitalerhöhung unsere getätigten Zusagen und Versprechen unserer DNA folgend umzusetzen und unser gegebenes Wort sowohl persönlich als auch beruflich einzuhalten.“