Mutares schließt die Übernahme des Nutzfahrzeug-Zuliefergeschäfts der Plastic Omnium Gruppe ab

Die MUTARES AG (ISIN: DE000A0SMSH2) hat die Übernahme des Nutzfahrzeug-Zuliefergeschäfts der Plastic Omnium Gruppe abgeschlossen. Durch die Integration mit der STS-Gruppe formt MUTARES einen global führenden Nutzfahrzeugzulieferer mit einem Umsatz von EUR 400 Mio. und 2.700 Mitarbeitern in 16 Werken.

Die MUTARES AG hat die Übernahme des Nutzfahrzeug-Zuliefergeschäfts der Plastic Omnium Gruppe abgeschlossen. Der Geschäftsbereich erwirtschaftet einen Umsatz von nahezu EUR 200 Mio. mit insgesamt 1.500 Mitarbeitern in neun Produktionsstätten in Frankreich, Deutschland, China und Mexiko. Das Produktportfolio umfasst Außenverkleidungsteile für die Kabine von LKW und ergänzt sich ideal mit dem von STS. Alle großen europäischen LKW-Hersteller zählen zum Kundenkreis.

Die STS-Gruppe wird durch die kürzlich getätigten Akquisitionen zu einem globalen Zulieferer von Innen-, Außen- und NVH-Teilen für leichte bis schwere Nutzfahrzeuge sowie für PKW. Mit 2.700 Mitarbeitern in 16 Werken auf vier Kontinenten wird ein Umsatz von EUR 400 Mio. erwirtschaftet. Die zahlreichen Cross-Selling-Möglichkeiten im Produktportfolio ermöglichen ein hohes Potential für organisches Wachstum. Darüber hinaus arbeitet MUTARES an weiteren Add-on-Akquisitionen in der Nutzfahrzeug-Zuliefererindustrie, um eine führende Rolle in der Konsolidierung des Marktes einzunehmen. MUTARES verfolgt dabei einen fokussierten Buy&Build-Ansatz und treibt somit die nachhaltige Entwicklung des Portfolios und die Erreichung der ambitionierten Wachstumsziele voran.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.